14. August 2014

{Memory Keeper} February & March - Flashback

So, ihr Lieben - da bin ich mal wieder. Und klar, wie immer mit einer Ausrede Erklärung ;). Nahh, aber ihr werdet das alle kennen - Sommer. Man hat sich viel vorgenommen, will viel schaffen, viel erleben. Dann kommt noch der Urlaub, die Planung für die nächsten, die Einsicht, dass man sich zu viel vorgenommen hat.. und die Hitze, die hier und da nach Nichtstun schreit. Aber! Was jetzt definitiv ganz fix aufgeholt wird - das Memory Book. Und sobald ich es mit dem Aufholen geschafft habe, wird es auch wieder normal weiter gehen; die Umstände sprechen zumindest eher dafür als zu Beginn des Jahres. Also, here we go - ein kleiner Rückblick auf den Februar und März. Zwei Monate, die definitiv nie dazu beitragen werden, mein Memory Book zu überfüllen - dafür aber beide zu tollen Erinnerungen führten. 


In Februar sollten die zwei Konzerttage die Highlights sein - am einem Tag Tim, am darauffolgenden meine Lieblingsjungs. Aber als Highlight direkt etablierte sich das erste beider Konzerte.. eher weniger. Nicht etwa, weil Tim selbst enttäuschte oder mir die neuen Lieder nicht gefielen; nope. Fans werden mitbekommen, dass er einige seiner Konzerte der Tour ablasen musste - und genau das fing bei uns an, als es hieß "Wir spielen jetzt noch einen Song -- und den singt ihr.."; und das taten wir, Welt retten - da noch textsicher, bei den neueren definitiv eher nicht so. Und ein Tim Bendzko sagt nicht einfach grundlos ein Konzert ab, das steht fest. Während die Manager/was auch immer sich dann noch im Namen der Band später entschuldigten und ein halbes Versprechen gaben, dass das Konzert wiederholt wird, kam das kranke Huhn dann nochmal schnell auf die Bühne gestürmt um zu versichern dass es dazu kommen wird. So viel dazu! Ihr wisst ja, ich höre eigentlich überwiegend andere Musik, Tim sicher auch nicht mehr so viel wie früher - aber live ist er einfach klasse, das muss man ihm lassen. Sympathisch, so viel besser als auf Platte und gibt stets ne tolle Show. Mein Favorit von dem kurzen Abend? Ohne zurück zu sehen. Und nein, nicht mal nur wegen Spiderman ;)


Ansonsten gab es dann noch den anderen Großteil, der diese zwei Monate im Memory Book definierte - Handyfotos, die Erinnerungen einfingen. Sonst ist es ja immer ein gesunder Mischmasch; Fotografien und andere offizielle Bilder + ein paar Handyfotos. Auch das zeigt mal wieder, dass der Anfang des Jahres einfach recht voll mit anderen Dingen war. Nichtsdestotrotz - wir gingen mal wieder in Familie essen, ich kam zum renovieren (was echt schon lange anstand), gönnte mir mit Toni fabelhaftes Sushi und hatte sonst noch ein paar schöne Abende, tolle Mittagsschläfchen mit dem Lieblingstier (muss auch mal sein) und ja - auch das endlich mal - Vans! Wer sich fragt, was das mit der 67 auf sich hat.. die Zahl verfolgt mich. Kennt ihr das? Dauernd taucht diese eine Zahl auf - hier die 67, mindestens einmal am Tag, mal übertrieben viel, mal weniger. Dort ein paar der vielen Eindrücke als Screenshots, die das beweisen sollen.


Vielleicht doch noch ein kleines Highlight - Wonderblue ist inzwischen 3 geworden! Aber wie das Jahr davor hing ich es nicht an die große Glocke.. vielleicht beim 4. Oder 5..? Aber jedenfalls, von mir aus - auf hoffentlich viele weitere Jahre!
Zudem noch eine kleine Äußerung in Form eines Zitats - zwar war der Feburar nicht der ereignisreichste Monat, aber hey - alles muss genossen werden! Was ich aber eindeutig genießen konnte - ein weiterer Abend mit All Time Low, ein weiterer Abend mit meiner Lieblingsband. Plus einer meiner weiteren Lieblingsbands als Support Act (so Platz 6 oder so, auf jeden Fall Top 10 und ganz weit vorn!). Was wir diesmal auch noch hatten - ein Meet and Greet. Jap, das muss auch mal sein. Vorne die Ablichtungen von Toni und den Jungs inklusive ein wenig Text, hinten meine, ein paar kitschige Herzchen und die Weiterführung des Texts (wie fast immer nach dem Aufklappschema). Es war auf jeden Fall perfekt. Sie waren super drauf, Alex war mein Doctor (= Sänger der Band sowie Doctor Who Geek.. wir sind schon mal ein gutes Team, beste Voraussetzungen) für ein paar Minuten und das Bild, Blitz Kids (=Vorband) waren genial wie immer und All Time Low selbst.. wunderbar. Lange Setlist, geniale Lieder, der Mosh Pit war supi und das 2x Crowdsurfen sowieso, hihi. Und der Hyde Park ist sowieso genial!
März
Bei meinem Raussuchprozess der Bilder für den März fiel mir erst einmal auf, wie wenig eigentlich passiert ist. Denn hier gilt das Zitat von oben wahrscheinlich noch mehr - kleine Dinge sind die, die große verursachen.. mehr oder weniger. Auch wenn es vielleicht kein großes Highlight gab: die Kleinigkeiten kann ich dennoch wertschätzen, und was Glück und Pech angeht lief dieser März schon mal besser als der des vorhergehenden Jahres.


Über Challenge Life muss ich euch ja nicht viel erzählen - aber mir, in diesem Buch zumindest. Dass ich mich immer irgendwie daran erinner, denn mir macht es unheimlich viel Spaß und bedeutet es auch viel. Also befinden sich nun ein paar Impressionen der Erweiterung + ein wenig textliche Erklärung in diesem Büchlein..


Ansonsten verarbeitete ich auch hier wieder meine Handyfotos - diesmal ein bisschen thematisch sortiert, eine kleine Auflistung, was der März eben so brachte. Wie leckeres Essen - unter anderem das erste Eis des Jahres - Restaurantbesuche, Brunch mit Doctor Who, Blümchen, einen etwas zeitintensiven Prozess.. und weitere, privatere Erinnerungen ;). Vielleicht war der März einfach mit Kleinigkeiten bestückt, um den April eben noch besser zu machen - aber dazu bald mehr!

Erst einmal, was es eigentlich damit auf sich hat..

Was ist ein Memory Book? Eine ganz tolle Sache, die dank der lieben Bina alias die Ja-Sagerin existiert. Ein Ordner der individuell gestaltet werden kann und eine Menge Platz für die tollsten Erinnerungen des Jahres beherbergt. Ihren DaWanda-Shop findet ihr hier

Wo ich es finde? Direkt im wunderbaren DaWanda Shop, wo es auch noch einige andere tolle Produkte gibt.. aber Achtung, Habenwollengefahr der extraklasse!

Außerdem.. gibt es da noch einige andere tolle Blogger, die ebenfalls ihre festgehaltenen Erinnerungen teilen. Schaut mal vorbei - Bina | Katja | Cora | Coco | Anne

Nun habt ihr einen kleinen Einblick in meinen Februar/März erhalten; wie war das bei euch? Habt ihr noch einige Highlights in Erinnerung?

Kommentare :

  1. Ich wiederhole mich zwar, aber das ist wie immer soooo schön gestaltet. Dein Talent ist unglaublich! Ich mag die Seite mit dem "3 Jahre Wonderblue". Hast du das mit Wasserfarben gemalt? Auch die Seiten mit den vielen kleinen (Polaroid?-)Bildchen gefallen mir. Du inspirierst mich! :) Woher sind denn die ganzen Pfeile und Herzchen?

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wunderbare Seiten. Ich finde es toll, dass man zurück blickt und sieht, was alles geschehen ist. Dies festzuhalten ist eine schöne Sache. Bin gespannt, wie die nächsten Seiten aussehen werden.

    AntwortenLöschen
  3. deine seiten sind sooo toll, schade, dass man die bei dir viel zu selten sieht ;-) aber freue mich sehr!
    lg
    bina
    ps. kannst du mal nach meiner verlinkung schauen? funktioniert glaube ich nicht richtig :-(

    AntwortenLöschen
  4. Hey Du!

    Auf meinem Blog findet im Moment eine Blogvorstellung statt, und ich würde mich sehr freuen wenn du mal vorbei guckst, und bielleicht sogar mit machst!

    -> HIER KOMMST DU ZUR BLOGVORSTELLUNG:
    http://beautylifestileandmore.blogspot.de/2014/08/blogvorstellung.html

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße Maria von http://beautylifestileandmore.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen tollen Kommentar! :-)
    Ja, es ist wirklich eine riesengroße Geschichte, über die man sich tagelang unterhalten könnte.. aber ja, es ist schon ein gutes Gefühl für so wenig Geld so viele Kleidungsstücke zu bekommen :o
    Es war ein ganz toller Tag, danke (:

    Liebste Grüße, Alica

    AntwortenLöschen
  6. Total coole Idee!
    Und die Seiten sehen sooo schön aus!
    Ich mag übrigens dein Blogdesign total :)
    <3

    AntwortenLöschen
  7. Oh an so was müsste ich mich auch endlich mal wenden.
    Ich bin da leider immer etwas zu nachlässig, jetzt reizt es mich aber doch sehr!

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden neuen Kommentar!

my post-favourites