23. August 2013

{Summer experience} My time in Cambridge, England

Und wieder einmal kann ich verkünden, dass erneut ein Lebenszeichen von mir an euch in die Weiten der Blogosphere geschickt werden kann. Dass ich meine letzte Woche nach zwei Wochen der Reise im Norden dann noch in England verbrachte, erwähnte ich ja bereits im vorherigen Post.. kurzzeitig. Erst Norwegen, Island, und jetzt auch noch England - könnte es besser sein?





Mein England Trip sollte mit einer kleinen Überwindung beginnen - fliegen. Alleine, ahh! Bisher bin ich in meinen jüngsten Jahren natürlich immer mit Eltern geflogen, ansonsten mit Freunden oder per Busreise. Ich als Skeptiker (nennen wir es Skeptiker) gegenüber Flugreisen.. Da war diesmal niemand zum Händchenhalten da. Aber mit Catching Fire, einem sicheren Flug und einem netten, älteren, englischen Paar neben einem war ich mir spätestens in England sicher, dass Bedenken und Skepsis eigentlich unbegründet zu sein schien. So viel zum Flug.
Nach Flughafen Getümmel und einer entspannten Zugfahrt mit ganz viel Vorfreude war ich dann ab Cambridge Bahnhof auch nicht mehr allein - mit einem Schildchen alá Abholdienst empfing mich dort mein Schwesterherz, in deren Unterkunft ich ab diesem Tag für eine Woche verweilen durfte.



Ich klaue jetzt einmal die Worte, die mir meine Reiseführerin, nenne sie auch Schwester, beigebracht hat nachdem wir mehr oder weniger erfolgreich eines der Colleges (King's College?) betreten konnten.. seht ihr die Kugel, bei der ein Stück fehlt? So etwas passiert, wenn die Bauleutchen nicht genügend bezahlt werden können. Aber jetzt mal ganz ehrlich - weniger beeindruckend werden die Gebäude und alles drum und dran dadurch trotzdem nicht, oder? Hat mich mindestens genauso wie damals in Oxford umgehauen.




Was ich definitiv hatte waren wundervolle sieben Tage - meine Liebe für England entfacht sich Besuch für Besuch jedes Mal aufs Neue. Der Charme, der jedes kleine oder große Städtchen versprüht ist einfach unbezahlbar toll - niedliche Läden, das Raushören von charmanten Akzenten bei Gesprächen unter Einheimischen,.. die Art wie die Leute leben, die Pubs an jeder Ecke, das typische Essen. Hach. Um ein paar Erlebnisse zu erläutern die mir so widerfahren sind, hab ich mal vom Handy (außer die zu privaten) ein paar Schnappschüsse und Instagram Fotos zusammengesucht. Die Ordnung ist chronologisch in keinster Weise richtig - weder nach Ort, Geschehen, Datum, Tag oder sonstigem, wonach es sortiert sein könnte. Daher ein zusammenhängender Text und das passende Bild wird sich sicher finden, hihi.


Wo soll ich anfangen? Die Ankunft wurde ja bereits erwähnt. Am nächsten Tag bescherte mir meine Schwester eine Kalorienbombe in Form eines English Breakfast zum Start in den Tag. Ich persönlich liebe es ja, auch wenn ich es niemals jeden Tag oder gar mehrfach die Woche verdrücken könnte. Am ersten Tag sollte ich die Chance haben Cambridge kennen zulernen - die Colleges, ein paar Lädchen, die man besuchte aber in denen man kein Geld hinterließ, einen Mann sichten, der sein Kleingeld in einem Mülleimer mit Gitarre in der Hand verdienen möchte.. wahnsinnig lustig und merkwürdig zugleich, am Rande gesagt. Aber wenn das die Aufmerksamkeit nicht auf sich zieht, weiß ich auch nicht.
Über die Tage habe ich wohl so viel erlebt, wie man in einer Woche inklusive Flugstunden so erleben & genießen kann - bei stetig recht gutem Wetter mit ab und an ein paar Schauern radelten wir Tag um Tag umher; zum erleben, um Leute zu treffen oder einfach um Cambridge ein bisschen näher zu erkunden. Geshoppt wurde natürlich auch. Da es Dinge sind, die mich sehr begeistern dachte ich mir, dass ich dazu noch einen kleinen separaten Post machen könnte. Was ihr aber hier schon sehen könnt sind meine unfassbar coolen, legendären Marvel Tattoos - 50p habe ich bezahlt, wobei ein Set jeweils 50 pence kostet. Wie das möglich ist? Mich verfolgt gerade eine kleine Glückssträhne. Glück hatten wir auch, als wir nach dem shoppen gegen Abend noch Appetit auf einen Muffin hatten; was das mit Glück zutun hat? Raspberry-White-Chocolate-Muffin und Cappuchino gab's kostenlos - Geld sparen kann Frau echt glücklich machen. Richtig lecker waren übrigens auch die Cupcakes die ihr gaaaaanz oben seht; meiner ist der 'Butterfly Cupcake', fluffiger Muffin Teig und ein Traum von Lemon Curd. Ich hätte mich echt reinlegen können.
Und wenn wir einmal vom Essen schreiben kann ich direkt auch noch kleine Erklärungen zu den weiteren Leckereien loswerden - Haribo? Beruhigung & Druck-Vermeidung für den Start des Fluges.. Tee und Scones? Und dieses unheimlich attraktive Foto von mir wie ich meinen ersten Bissen des Scones esse? Weiteres dazu unten! Die Kartoffel mit dem wenig liebevoll angerichtetem Salat? Nennt sich Jacket Potato, ist einfach eine Kartoffel gefüllt und mit viel Käse. War aber sehr lecker. Das letzte Bild, das Baguette bei dem beinahe der ganze Inhalt raus fällt? Ebenfalls etwas, in das ich mich reinlegen könnte; das Bacon Baguette von Pret A Manger. Habt ihr bei Pret je etwas gegessen, was nicht schmeckte? Ich nicht. Deswegen war das am Flughafen bereits der zweite Gang kurz vor dem Abflug, zuvor gab es meine geliebte Lemon-Aid-Limonade und einen Joghurt ein paar Stunden zuvor. Die Aussicht wechselte wenige Stunden von überfülltem Flughafen, Gehetze und Duty Free Shops auf wenige aber niedliche Wölkchen, England, Meer und Germany unter mir. Es ist immer wieder so faszinierend.
Bevor ich ablegte erlebte ich natürlich noch ein paar, wie erwähnt, wunderbare Tage. Unter anderem habe ich ein kleines Massaker in einem Laden veranstaltet. Entdeckt ihr das Foto? Mein Whovian Fanherz habe ich ebenfalls höher schlagen lassen - die Poster im hmv sind aber auch zu toll. Meinem Bruder brachte ich eine der Sammelfiguren mit, und ratet was das Tütchen ihm bescherte? Den Doctor himself, wuuuui. Okay, genug des Nerds. Mich könnt ihr dort oben auch noch als Cat Woman sichten. Ich könnte Stunden in einem Krims Krams Laden verbringen, vor allem wenn er gefüllt ist mit Möglichkeiten der Verkleidungen.
Unsere Stunden verbrachten wir natürlich nicht nur mit Essen, Trinken und shoppen - auch wenn das bis hierhin vielleicht so rüberkommen könnte - nach einem kurzen Schauer und dem Comeback der Sonne kurz danach schwangen wir uns in ein Bötchen (und jetzt nicht Brötchen lesen) auf hohe See zum punten, oder wie wir's hier nennen -paddeln. Es war weder eine See noch war sie hoch, aber die Cam schlägt sich auf jeden Fall super, sorgt für viele tolle Orte am Wasser uns ist ein tolles zuhause für die Punting Boote und war eine tolle Möglichkeit für uns, zu diesem Zeitpunkt zehn (?), den Nachmittag zu verbringen.




Zudem durfte ich das englische Cambridge-Nachtleben kennen lernen, Tag und Nacht Virgin Media TV suchten (Torchwood, Royal Pains, alte 90210 Folgen, KerrangTV, Filme und Serien ohne Synchro.. ahhh! Ich sollte dringend Deutschland den Rücken zukehren) & mir mein kleines Träumchen von einem Kino Besuch in England erfüllen. Der zweite Teil von Percy Jackson sollte es werden, danke noch einmal an dich Maria! Was für mich auch schon ewig auf der Wünschliste für Experiences steht, oder jetzt stand, ist eine Original British Tea Time - hat sich damit in Cambridge bei Black Tea & Scones im Harriets erfüllt. So gemütlich und sooo lecker!

Das war sie also. Die Woche, die mich mal wieder zur Abwesenheit brachte. Ich sitze seit meiner Ankunft schon fleißig vor dem Laptop, bearbeite Fotos, bereite Posts vor. Was ich ab sofort wieder versprechen kann - jetzt wird es hier wieder in normaler Regelmäßigkeit weiter gehen, denn die tolle Urlaubszeit ist mit diesem Tag leider vorbei.

Wie habt ihr eure letzten Sommertage genossen? Was habt ihr allgemein den Sommer über erlebt?

Kommentare :

  1. England ist wunderschön :) War da 2006 in Cornwall & fands richtig toll! Scons mit Marmelade - yummi ♥

    Das mit dem Stapeln kenne ich nur zu gut :D Ich komm auch nicht mehr hinterher aber irgendwie möchte man so viele tolle Bücher haben & lesen. Ich lese jetzt auch erst mal die Bücher, die ich ausgeliehen habe!

    Bei Shades of Grey ist es wirklich einfach ein Hype. Aber schlecht ist das Buch bzw. die Reihe wirklich nicht. Auch irgendwie mal was anderes. Es gibt ja jetzt so viele Nachahmungsbücher, die würde ich jetzt auch nicht unbedingt lesen, denn solangsam ist dieses Thema SM ausgelutscht...

    AntwortenLöschen
  2. Du machst so wundervolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  3. Diese Bilder sind wunderbar!

    http://www.attitudeunique.com

    AntwortenLöschen
  4. Such gorgeous photos!

    classypeach.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. Bin spraaaachlos, so schön sind die Bilder. Ich hab gerade erst ein Jahr in England hinter mir und vermisse es schon so, so, so sehr. Ich glaube, ich hab in dem Jahr auch ganz schön viel über meine Liebe zum Englischen Flair, Tea, Zeitmanagement und vor allem zur englischen Liebe zur Nostalgie geschwärmt und gebloggt ... ich sollte dringend schon auf Besuch vorbei fliegen, thihi.

    Toll, dass Du es hinbekommen hast, so viel tolle Urlaube in Deinen Sommer zu quetschen!!!

    Liebste Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  6. Die Bilder sind so schön, was für ein schöner Ort! Und die Bilder von dem Essen sehen auch super lecker aus O.o
    Ich habe übrigens tatsächlich "Brötchen" gelesen :D

    Liebe Grüße,
    Sinola von knotenkoepfchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Das ist richtig schöne Fotos geworden!! *-*

    Liebe Grüße
    strawberryred

    AntwortenLöschen
  8. tolle bilder, bin richtig neidisch :)

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich schöne Fotos :)

    Zu deinem Kommentar: Ich finde auch, dass so ein Smartphone sehr praktisch ist, sich die Zeit zu vertreiben und darauf verzichten möchte ich auch nicht, aber ich finde es wirklich schlimm, wenn manche Leute ihr Handy kaum aus der Hand legen können.

    AntwortenLöschen
  10. Klingt nach tollen Erlebnissen!
    Alleine fliegen wäre nichts für mich gewesen, ich hab total Flugangst... ;)

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schöne Fotos! Das sieht nach einer Menge Spaß aus, da kann man ja glatt neidisch werden. :-) Ich habe es in GB bisher nur nach London geschafft, und das ist leider schon Ewigkeiten her. Ich würde so gerne mal ein bisschen das "wahre" England kennen lernen. Steht auf jeden Fall auf meiner Wunschliste! :-)

    LG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    PS: Ich folge dir jetzt. :-)

    AntwortenLöschen
  12. Das klingt alles so gut :) Nach den Bildern zu urteilen würde ich auch sehr gerne mal dort hin. Sieht einfach toll aus

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank! Ahh okay, mit Photoscape mache ich die Collagen meistens auch, manchmal aber mit GIMP. Bei Photoscape stört es mich eben manchmal, dass die Collagen dann auch immer einen "Außenrand" haben, wenn du verstehst, was ich meine ;)

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank! :) Kann ich nur zurück geben! Die Bilder sind supi! :)

    Ja, ich finde solche Themen echt wichtig und wenn man schon die Möglichkeit hat, so etwas ab und an auf dem eigenen Blog zu erwähnen, mache ich das gerne! :)

    AntwortenLöschen
  15. Wow, dankeschön! Das freut mich wirklich total. :) Deine Eindrücke sind mal wieder wundervoll. England ist mein Traumland schlechthin! Alleine geflogen bin ich aber auch noch nie, hoffentlich ändert sich das bald. ;)

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  16. Ohhhhhhhh <3 danke!! Ich bin auch ein riesen Fan der Reihe und freue mich schon jetzt sooo sehr auf den nächsten Kinofilm. Ich fand den ersten wirklich gut (was ja nicht unbedingt selbstverständlich ist) und auf den zweiten bin ich wirklich sehr gespannt, vor allem, weil ich den zweiten Teil auch am liebsten mag :) Welchen Teil magst du am liebsten? <3

    Ohh! Ich beneide dich - das sind wunderwunderschöne Bilder geworden. Ich würde auch so gerne wieder mal nach England, aber leider lässt meine Zeit das momentan nicht zu :/

    AntwortenLöschen
  17. Früher war ich auch immer neidisch auf Leute mit einem Macbook. :D Es ist aber echt toll mit so einem Gerät zu arbeiten! Ich hatte seit mittlerweile 2 Jahren nur ganz wenige Abstürze. Ich glaube, die kann man an einer Hand abzählen. Das einzige, was doof ist, ist dass man immer so darauf achten muss, ob es die Programme, die man verwenden möchte auch für Mac gibt. Das nervt mich schon, muss ich sagen. Besonders, da ich gerne Spiele spiele, die es meist nur für PC gibt.

    AntwortenLöschen
  18. Jetzt bin ich noch neidischer, weil du Teil 2 von Percy Jackson schon gesehen hast und ist er gut? Wie unten noch kommt, will ich auch noch unbedingt rein.

    Die Bilder sehen so toll aus und du weißt ja das ich auch unbedingt nach England möchte. Genauso wie du liebe ich den Flair und Charme des Landes ( und das obwohl ich noch nicht einmal dort war, krank oder?). Aber all die schicken Häuschen und Schlösschen sind einfach ein Traum. An Schlössern werde ich wsl eh alle große dann gleich persönlich anschauen und durch die Hallen wandeln, in denen schon Anne Boleyn oder Henry VIII vor mir gingen :D.

    Ansonsten sieht das Essen super lecker aus, all die kleinen köstlichen Gebäckteile und Cupcakes, da könnte ich auch immer zuschlagen.

    Danke auch für deine liebe Antwort ;)
    Dankeschön für die Genesungswünsche. Haha das Mitleid hätte ich mir gerne von meinen Eltern gewünscht, wobei ich die zwei sicher sehr genervt habe :D. Aber zum Glück geht es ja schon wieder bergauf. Fühl mich wieder recht fit ;).

    Das hört sich doch auch sehr chillig und kuschelig an. Ich finde es ja soo toll, dass ProSieben gleich Staffel 7 noch hinter her schiebt, auch wenn die Staffel mit die Schwächste der ganzen Serie ist...

    Jaa ich fands auch so mega das mein Bester mir das zu Weihnachten geschenkt hatte. Damit hatte ich absolut nicht gerechnet, aber war schon super, habe mich gefreut wie ein kleines Kind. Bekommst du aber auf amazon, musst du mal schauen ;). Die bieten da ganz verschiedene Versionen ein. Aber jetzt bin ich neidisch, ich habe nämlich nur Staffel 1,2,3 und 5...den Rest habe ich noch gar nicht. Passt gerade nicht in meinen Geldbeutel, auch wenn die Sammlung natürlich irgendwann komplett sein soll. Ja man glaubt vorher gar nicht, dass es eigentlich doch sehr viel um Themen wie Familie geht und wie weit man bereit ist für einander zu gehen. Wirklich sehr tiefgründig eigentlich, wobei ich es wirklich krank finde, wie weit beide für einander gehen :D. Aber das macht die Serie einfach aus. Hach merkst du was, ich könnte stundenlang über Supernatural reden, bin einfach Fan Seit Folge 1, Staffel 1. Hatte mich sofort verliebt :D.

    Percy Jackson ist super, ich liebe die Filme. Möchte nun auch so schnell wie möglich in Teil 2. Teil 1 habe ich nun auch schon unzählige Male gesehen und könnte ihn immer wieder schauen. Also ich fand Bad Teacher eigentlich recht lustig. Niveau hatte ich jetzt nicht erwartet, weil ich finde, dass findet man ihn Komödien selten. Das Ende hatte ich mir so gedacht, aber Cameron Diaz war schon sehr gut in ihrer Rolle. Habe zumindest oft gelacht. Das freut mich ja, dass mal jemand Boys Like Girls kennt. Die Band ist ja leider hier so unbekannt, aber so gut.

    Oh ja die Supernatural Gag Reels sind so herrlich, ich errinere mich gerne an das von Stafel 2 zurück wo Jared die Hose platzt, weil er so herrlich herumtanzt. So geil oder wo er das eine Fenster nicht aufbekommt und 4 Anläufe braucht :D. Generell finde ich die beiden wirklich urkomisch und so am Boden geblieben. Es gibt auch ein total lustiges Interview von ihnen mit Buddy Tv da machen sie sich mal wieder gegenseitig scherzeshalber fertig.

    Haha mich freut das. Ich finde es ja toll, dass dieser etwas andere Wochenrückblick so ankommt. Wollte einfach mal in eine andere Richtung gehen und nicht den Standard Käse servieren :P. Oh ja Shenae Grimes ist mein absolut Stil Vorbild ,aber gerade gibt es keine neuen Bilder oder Auftritte von ihr. Mag ihren Stil aber Privat und in der Serie sehr gerne.

    AntwortenLöschen
  19. Danke für dein nettes Kommi. Dein Urlaub scheint aber, trotz der nicht so hohen Temperaturen, trotzdem sehr schön gewesen zu sein.
    Sehr schöne Bilder. In England war ich leider noch nicht. Doch ich merk schon: Ich muss wirklich dringend mal hin :)

    LG
    KAT

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden neuen Kommentar!

my post-favourites