31. Juli 2013

{Wanna eat} Simple summer-cherry-tarte

Einfach kann oftmals auch lecker sein - so war es zumindest hier der Fall!
Sicher ist das ein Rezept, was wenig inspiriert ist, weder hochgradig schwer noch sonderlich attraktiv.. aber ja, geschmacklich überzeugte es und was einmal in Fotos festgehalten wurde und im Mund & Magen für Freude gesorgt hat kann auch auf dem Blog veröffentlicht werden, nicht?


Sommer, Sonne, Sonnenschein.. und knallrote Kirschen die in Massen von den Bäumchen baumeln! Es ist echt der Wahnsinn, wie viele Früchte die Äste dieses Jahr zu tragen haben. Umso besser für mich - denn ich kann mich das erste Mal an einen Kirschkuchen wagen, der keine Glas-Kirschen in sich hat.

Zutaten

Für den Teig
180g Mehl
110g Butter
60g Puderzucker
1 Eigelb
eine Packung Vanillezucker
eine Prise Salz

Streusel
125g Mehl
100g zerlassene Butter
80-100g Zucker
1 Teelöffel Zimt

Ansonsten..
1 Schüssel voll Kirschen (meine war mittelgroß, leider habe ich nicht gewogen - aber in etwa kann man ja abwägen, was so in die hauseigene Tart/Kuchenform passt)
1 Packung Vanille Pudding
500ml Milch
Zucker zum anrühren des Puddings


1. Alle Zutaten für den Grundteig (am besten erst die trockenen, dann die 'feuchten') mit dem Knethagen durchmixen, anschließend mit den Händen zu einer hübschen Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Während der Teig ruht, könnt ihr euch an die Kirschen machen. Ich hab zwei Supernatural Folgen dafür gebraucht, weil ich keinen Entkerne besitze.. uff! Also - entkernen und halbieren.

3. Sind die Kirschen soweit fertig, den Pudding (nach Beschreibung auf der Packung) mit Zucker, Milch & Pulver anrühren und anschließend wie auf der Packung beschrieben kochen.

4. Ist die Ruhezeit des Kuchens vorbei, kann dieser in eine zuvor ordentlich eingefettete Tarteform recht dünn verteilt werden - ihr seht ja, wie ergiebig der Teig ist.

5. Danach - Pudding auf den Teig geben, Kirschen drüber streuen.

6. Ob ihr diesen Schritt erst jetzt macht oder während der Ruhezeit des Kuchenteigs ist euch überlassen - auf jeden Fall geht es jetzt an die Streusel; dazu vermischt ihr einfach Mehl, Zucker sowie Zimt und gebt anschließend die zerlassene Butter mit dazu. Mit dem Knethaken durchmixen und die Streusel anschließend mit den Händen bröselnd auf den Kuchen geben. Wer sie gerne super knusprig mag, kann ein Teil des Mehles durch gemahlene Nüsse ersetzen.

7. Bei 160° Ober- und Unterhitze für 25-30 Minuten backen.



Wenn es tatsächlich nur an meiner mangelnden Einfettung lag, dass die Tarte sich nicht in ganzen Stücken auf den Teller heben ließ, dann dürfte der Kuchen keine weiteren Probleme bereiten. Ansonsten - löffeln wie ein Crumble! Schmeckt sogar nochmal besser, und ihr hättet mal sehen sollen wie die Tarte-Vernascher alle löffeln und über der Form sitzend über meinen kleinen Kuchen hergefallen sind.

Und so landeten neben Sonnenstrahlen auf der Haut auch der Sommer (mit einigen Kalorien gemischt) im Magen. Aber man soll sich ja auch was gönnen können..

Wie holt ihr euch den Sommer auf den Teller?

Kommentare :

  1. yummi! yummi!
    und der wiesenstrauß auf dem tisch ist bezaubernd!
    lg :)

    AntwortenLöschen
  2. super rezept! werd ich nächste woche glaub mal nachbacken :)

    AntwortenLöschen
  3. Der Kuchen sieht ja mal superlecker und sommerlich aus - dürfte sicherlich genausogut mit anderem Obst klappen, da kann man sich mutunter das Entkernen sparen ^^
    Werd ich mir auf jedenfall mal notieren, das Rezept.

    Liebe Grüße,
    Sinola von knotenkoepfchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh Kirschen sind sooooooooooo toll. Und dein Kuchen sieht wirklich richtig lecker aus. Ich habe vor kurzem für den Betreuer meine Bachelorarbeit kleine Mini Cherry Pies gebacken, die waren auch richtig gut.
    Liebste Grüße aus Leipzig
    Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Wooow!!! Das sieht absolut bombastisch aus, ich will aauuuuuch! Ich sitz hier grad mit ner Schüssel Salzstangen - wie unoriginell ich mich jetzt fühle!

    Liebste Grüße
    maria

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht superlecker aus!
    Sommer auf den Teller, hmmm... Am besten mit Gegrilltem! :)

    AntwortenLöschen
  7. Bei uns siehts mit der Kirschernte dieses Jahr leider nicht so gut aus - hatten zu viel Regen. Aber für diese Tarte steige ich auch auf 5 Bäume, wenns sein muss. Will ich unbedingt nächste Woche nachbacken.

    Sieht superlecker aus und für mich als Kirsch und Streuselfan das reine Paradies.

    Ich hol mir weniger den Sommer auf den Teller, sondern den Teller in den Sommer: Picknicken, picknicken, picknicken :)

    Lg,
    Hannah

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht so unheimlich lecker aus! Ich sollte glaube ich mal wieder etwas backen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. achja, ich wollte dich noch was fragen: Mit welchem Bearbeitungsprogramm machst du deine Collagen? Suche gerade ein gutes :)

      Löschen
  9. Früchtekuchen sind so so so so lecker!! Ich finde, sie sind die super Mischung zwischen leckerem Kuchen und Frische! Kirschkuchen mag ich dagegen leider nicht ganz so sehr - ich hatte mal als Kind einen Kirschkuchen, der irgendwie ganz fürchterlich geschmeckt hat :/ Aber bei deinen Fotos sollte ich dem Kirschkuchen vielleicht noch einmal eine Chance geben :)

    Mein Lieblingsfrüchtekuchen ist der Träubleskuchen :)

    AntwortenLöschen
  10. Wie supergut der Kuchen aussieht. :) Crumble und Kirschen sind wohl die himmlischste Kombination auf Erden ...

    AntwortenLöschen
  11. Ganz ganz lieben Dank. Von dir hört sich das noch viel schöner an. Aber ich kann das nur genauso zurückgeben. Besonders die vorletzten Kuchenbilder sind einfach toll. Da freut man sich jedes Mal, wenn man bei dir vorbeischaut. Und das mit dem stillen Leserdasein kenn ich auch. Ich bin kein großer Kommentare-Schreiber, freu mich aber immer über neue Bilder und Texte.
    Wünsch dir eine wundervolle Rest-Woche.
    Agnes

    AntwortenLöschen
  12. Oh. Mein. Gott. sieht der Kuchen lecker aus! Ich liebe Kirschkuchen & dann noch mit Streusel ♥♥♥

    Kanns eigentlich sein, dass mein Banner bei deinen Blogging Friends immer noch nicht angezeigt wird? xD

    AntwortenLöschen
  13. Ohhhhh sieht das lecker aus! :) Ich liebe Kirschen und bin ganz traurig, dass die Kirschenzeit schon wieder vorbei ist^^

    lg
    Moni/Penny

    PS: Ja, ich habe nachgeschaut was ein 4D Film ist^^^Muss ich unbedingt auch mal testen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden neuen Kommentar!

my post-favourites