17. Juli 2013

{Memory Keeper} der Juni von seiner besten Seite

Ich hoffe, meine Bedenken werden sich nicht bewahrheiten - dass dieses wunderbare Buch am Ende des Jahres 2013 aus allen Nähten platzt und zwischendurch vielleicht kaum noch Platz für Erinnerungen eines Monats beherbergt.. denn wenn ich es jetzt nach einigen Einträgen betrachte, hat es wirklich schon beachtlich an Umfang zugenommen - aber es passiert auch so viel, und so viel muss festgehalten werden!


Ich für meinen Teil bin unendlich froh dank der lieben Bina (siehe Blog, klick) nun ein solches Prachtexemplar zu besitzen. So finden selbst meine Instagram Bilder einen ehrenswerten Platz - klar, man könnte auch das eigene Profil auf Instagram selbst durchscrollen, aber ist es nicht viel schöner sich mit handgeschriebenen Beschreibungen und Bildern in einem Buch an die besonderen, kleinen Momente zu erinnern?
Kleine Erklärungen zum sich oben befindlichen: Ein bisschen Frühstück bei Ikea bevor wir zu Konzerten aufbrachen, meine neue Case (war das wirklich Juni..?), bei 15 und 16 seht ihr Gang eins und zwei des Abendessens im Restaurants nach einigen Stunden Schwimmen und der Rest..? Einmal fastfooden mit Lara während einer Session Torchwood und das letzte sind unsere Bändchen vom Rosenfest in Sangerhausen! Und links? Ein Gruppenfoto mit dem guten Nick von Anfang Juni.


Frisch ershoptes und erhaltenes (die Punkte auf der Tasche rechts sind übrigens nur wegen dem Drucker, bisschen ärgerlich) und ein paar Dinge, die auf der Rückseite ebenfalls festgehalten wurden - hauptsächlich bedeutende Screenshots, mitunter die Verkündung dass seit Juni wieder Royal Pains auf Super RTL läuft, yej (zwar alte Staffeln, aber immerhin etwas..). Da hier immer hinter den Bildern etwas steht und alles etwas flattrig ist mussten die riesigen Klammern her. Zwar nicht die schönste Lösung, aber musste so.
Was ihr hier unten drunter seht? Essen! Essen essen essen! Im Juni wurde viel gesündigt, geschlemmt und gekocht. Musste natürlich alles in kleinen Bildchen festgehalten werden, damit ich in fünfunddreißig Jahren auch noch weiß, was ich im Juni 2013 unter anderem so gegessen habe.


Desweiteren noch eine Doppelseite für den Geschwister Tag mit meinem Brudi, einen Mini Post zu den Fotos konntet ihr ja hier schon bestaunen. Was mir jetzt außerdem auffällt - Bilder fehlen (und Laaara, die Fotofix Bilder auch!!!)! Nämlich zu Gommern und Sangerhausen. Oben beim letztem Foto seht ihr zwei mehr oder weniger sinnvolle Schnappschüsse von Sangerhausen, der eigentliche Grund für den Besuch beim Rosenfest in Sangerhausen bei schlechtem Wetter und überteuertem Eintritt sowie bei einem nicht ganz so schlechtem Stadtfest in Gommern war mal wieder der gute Mr. Howard. Ganze drei Male durfte ich ihn im Juni sehen, und nein, falls sich das einer fragen sollte - langweilig wird es tatsächlich nie!

So, jetzt habt ihr noch einen kleinen weiteren Einblick in meinen Juni-Monat bekommen. Mir kribbelts schon in den Fingern für Juli zu starten, denn auch bis heute, den 17. Tag dieses Monats hat sich schon die ein oder andere tolle Sache ereignet.
Und wer jetzt genau wissen will, was mein Memory Book ist und wo man es finden kann.. keine Werbung, aber eine Sache, die ich allen "Memory-Keeper"-wütigen & Erinnerungssammlern ans Herz legen kann:

Was genau ist das? Ein wunderbarer Ordner, in dem Monat um Monat mithilfe von Registern die Erinnerungen verewigt und abgeordnet werden können.

Das Besondere? Allein schon die Gestaltungsmöglichkeiten! Im Shop könnt ihr euch die Farben für Rand und Cover selbst zusammenstellen, für all die, die vielleicht werdende Mütter sind, ein Jahr ins Ausland verreisen wollen oder ähnliches vorhaben gibt es übrigens auch tolle Möglichkeiten.

Wo finde ich es? Direkt hier - klickklickklick

Ich freue mich schon darauf, weitere Erlebnisse vom Sommer verewigen zu können.. daher die Frage an euch: 
Was sind eure Pläne für den Sommer?

Kommentare :

  1. Hallo Jule :-)
    Endlich. Ich habe deinen Juni Bericht bereits erwartet. :-) Ich liebe deine Art wie du dein Memorybook fühlst. Das sind so viele kleine Details, wie zum Beispiel {ich liebe es wenn deine Fotos einen weißen Rand haben,unter den Fotos hinterlässt du Infos & hast kleine Klappfotos, die roten Büroklammern peppen die Seiten dazu noch genial auf, weil sie auch zum roten Masking Tape passen, immer wieder zwischendurch deine eigene Handschrift, die Wimpelkette, das Herzchen mit dem Band und besonders das Foto *wo deine Camera auf deinen Beinen liegt* ....etc. }

    Deine Fanliebe zu Mr. Howard und dann noch 3x in einem Monat. Wow. Du sitzt direkt an der Quelle, sozusagen. :-)

    Danke dir für deinen Einblick in dein Memorybook. Je dicker und fetter das Buch am ende ist - um so schöner ist es, finde ich.sollte es eng werden- setzt du dich einfach mal kurz drauf. Dann hast du wieder Platz. *lach*

    Ich habe diese Woche Urlaub und unternehme mit meinem Freund Guido jeden tag einen Ausflug {wir waren in Speyer, in Frankfurt Dunking Donuts essen,in der neuen Eisdiele Eis gegessen, wir waren Kirschen klauen/öhm mopsen, im neuen Shoppingcenter shoppen und lecker Essen im Coa und fahren jetzt zum *Langener Waldsee (wo der diesjährige Ironman gestartet ist)und freuen uns dort auf die Natur, die Stille und auf den See...}

    Und genießen am Abend Tomate/Mozzarella/Basilikumblätter und eine eisgekühlte Wassermelone. So schmeckt der Sommer.

    Hab einen schönen sonnigen & heißen Tag, Jule.
    LG von Brooke

    AntwortenLöschen
  2. sieht ganz toll aus! du gibst dir wirklich immer so viel mühe und die kleinen details gefallen mir besonders gut :))
    lg
    bina

    AntwortenLöschen
  3. Ich liiiebe Deine Memory Keeper Updates. Wundervoll, wie viel Mühe du dir gibst! Freue mich schon auf Deine nächsten Sommererlebnisse!

    Ich habe noch ein paar Wochen bezahlten Urlaub und suche in der Zeit nach einem neuen Job. Spannend, spannend. Aber immerhin ist das Wetter schön und ich kann mich den Rest der Zeit vergnügt an dein Rhein legen :)

    Viele liebe Grüße!
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Richtige Sommerplaene hab ich leider nicht, da ich grade mit meiner Masterarbeit beschaeftigt bin. Aber ansonsten will ich so viel Zeit wie moeglich draussen verbringen, viel kochen und viel fotografieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Unsere Pläne für den Sommer sahen so aus ..
    Die Schwägerin im Pott besuchen ... Und noch zwei oder drei tage mit junior in Bosen am Bostalsee campen...
    Wie gesagt sahen...
    Nun heißt es... Wohnung suchen, Wohnungen besichtigen und bei uns zuhause nach und nach packen und ausmisten ....

    Liebe grüße Marnie

    AntwortenLöschen
  6. Find es sehr schön wie du immer alles gestaltest :) Man sieht einfach, dass dur dir total Mühe dabei gibst :)
    Meine Pläne sind: viel Zeit draußen verbringen und viel unternehmen .

    AntwortenLöschen
  7. Und mal wieder ein wunderbarer Post zu deinem Memory Book! Es ist einfach immer wieder erstaunlich, wie unheimlich detailreich du alles gestaltest. <3
    Du hast übrigens eine Mail von mir. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jule, bin gerade auf Deinen Post zum Memory Book gestoßen. Die Seiten sind super schön gestaltet. Ich hatte das Problem bei meinem Memory Book auch. Irgendwann war es voll und es ging einfach nichts mehr rein. Ich habe mir dann selber einen Ordner gestaltet. In 2 Wochen gibts auch einen Post dazu. :)
    Bin schon auf Deinen Juli gespannt.
    Ganz liebe Grüßle

    AntwortenLöschen
  9. der ordner is ja hammer *__________*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden neuen Kommentar!

my post-favourites