3. Februar 2013

{Moments that matter the most} Memory Book - January

Okay. Bilderflut - ja, glaubt mir, ich bin ebenfalls schockiert. Beim Fotografieren habe ich bereits einige Seiteninhalte raus gelassen, aber scheinbar nicht gut.. Aber wie soll man es verhindern? Der Januar war einfach zu überraschend ereignisreich. Und so unglaublich schön. 
Vorab möchte ich erstmal sagen, wie unheimlich unheimlich unheimlich froh ich bin das tolle Memory Book von der lieben Bina alias Ja-Sagerin zu besitzen. Ich kann es wirklich jedem wärmstens empfehlen; wie schön muss wohl das Gefühl sein, am Ende des Jahres alles nochmal Revue passieren zu lassen.. Ich freu mich auf diesen Moment auf jeden Fall schon sehr. Allein weil das Gefühl jetzt im Februar schon so faszinierend ist, nochmal durch den Januar zu blättern (eigentlich wäre der Post ja Ende Januar gekommen.. jeeeedoch kam am 27. nochmal etwas dazu was das ganze ein wenig verzögert hat). 





Das Jahr begann, wie schon einmal erwähnt, einfach viel zu perfekt. Wer mich kennt weiß, dass ich mir schon sehr lange wünsche Clueso einmal live zu sehen. Ich liebe seine Musik sehr und er ist ein wirklich wahnsinnig sympathischer Mensch. Das Neujahrskonzert als Start in das neu angebrochene Jahr war wirklich.. ja, perfekt. Übrigens zu dem vorherigem Bild - für dieses Jahr gibt es keine konkreten Vorsätze, sondern Vorsätze die mich Monat für Monat begleiten. Auch die jeweils abtrennende Seite für die Monate habe ich frei gelassen, um den Fokus dann allein auf die Vorsätze als ersten Eintrag zu setzen. Für den Januar gab es noch nicht allzu viel, es waren wirklich eher materielle Dinge wie mal wieder ins Kino gehen, Muffins backen (habe ich ewig nicht mehr!), das bestimmte Album kaufen, Geschenke für Freunde besorgen,..






Meine Januar-Handy-Fotos, Fotofix Bilder mit Lara, die fertig gebackenen Muffins; übrigens Kirsch Gries, war mal was neues und sehr ansprechend. Das abfotografierte "Stay Who You Are kaufen" das mit einem Pfeil auf den nächsten Eintrag deutet - ..tadaaaa, das gekaufte Produkt. Haken dran.










..tja, und dann.. das müsst ihr verstehen..
Kam ein weiterer kleiner Fangirl-Moment. Oder großer, je nach Empfinden. Ich bin bei Musik sehr gespalten - zum einem mag ich gerne Punk und Hardcore (jajaja). Zum anderem ruhige Musik, typisch Singer Songwriter und Musik, die einfach diese "Wow, ein so wahnsinnig talentierter Musiker"-Ausstrahlung hat. Ich habe The Voice of Germany wenig bis kaum verfolgt, warum auch immer, eigentlich mag ich die Show recht gerne. Auch sonst bin ich so gut wie nie für die herausgehenden Gewinner von Casting Shows zu begeistern - bis ich Nick mit seinem eigenem Song im Finale auftreten sah, ab da war alles vorbei. Zumindest vorbei mit dem Ich-kenn-dort-keinen-und-guck-es-nur-weil-nichts-anderes-kommt. Weiter ging es mit einem großem Fan Dasein, einem Morgen, an dem ich las, dass Nick nach Erfurt kommen wird und einer Jule, die alles gegeben hat um dort zu sein und es (trotz vieler Dinge, die erledigt werden mussten), wie man sieht, geschafft hat, hihi. Hin, von Rea Garveys ausverkauftem Konzert an der Abendkasse die Karten besorgt, rein, sich sagen lassen, das Nick in der Mitte von der Halle auf einer eigenen Bühne auftreten wird und, natürlich, sich direkt davor gestellt. Und da kam er dann auch, nachdem der wirklich gute irische Ryan Sheridan aufgetreten ist. Fokus auf ihn in der Mitte der Masse - ihn und seine wunderschöne (!) Gitarre. Ach, schnell dazwischen geschoben, er ist es natürlich auch. Ich werde nie zu kreischenden Fans gehören, oder zu denen die diese Fans verstehen - aber wenn so ein Kerl, den man schon ein bisschen anhimmelt, vor einem steht.. kann man auch mal wackelnde Knie bekommen. Trotz der wenigen Songs als Mini-Support Act war ich mehr als begeistert. Ich kann das Talent dieses Mannes noch immer nicht wahr haben. Noch weniger seine sympathische und wundervolle Art, die ich nach dem gesamten Konzert ebenfalls noch kurz kennen lernen durfte. Musik ist ein schwieriges Thema, da sind die Geschmäcker so verschieden - aber es gibt sicher auch für euch Musiker, die bei euch wie bei mir Nick zitternde Knie'chen verursacht.. Hach..

Es sei noch gesagt, dass ich gerade ein wenig an der Länge verzweifel - so viele Bilder, von denen ich aber auch keines weglassen werde. So viel sinnloser Text über Nick den ich aber einfach loswerden will. Herje. Noch schnell Bemerkungen zum letztem Foto - die Dinge, die ich nicht geschafft habe (sieht mehr aus als es ist), laufen natürlich mit in den Februar. Mal gucken wie sich die "Nicht geschafften Dinge" demnächst so aufstauen..
Ach, eins hab ich vergessen - der werte Herr Howard hatte ja in Erfurt seine eigene Bühne, was er scheinbar als sehr imposant empfunden haben muss, denn er hat etliche Tweets darüber in den nächsten Stunden und Tagen verfasst die ich dort an das rote Bändchen gebündelt in mein Buch gepackt habe. Und noch was, was ich vergessen habe - ein kleiner Rea Garvey Fan ist nun auch aus mir hervor gegangen.. unheimlich talentiert und sympathisch.

Ich freue mich schon sehr auf die vielen weiteren Monate ♥

Was waren für euch tolle Momente, Stunden und Tage im Januar?

Kommentare :

  1. Sehr schön, wie du dein Erinnerungsbuch gefüllt hast. Ich habe auch eins, jedoch selbstgemacht ;)
    Ich freue mich schon am Ende des Jahres auf das vollständige Erinnerungsbuch.

    Liebe Grüße
    Marika

    AntwortenLöschen
  2. Sieht cool aus! Ich liebe solche Bücher :)
    Was mir am besten gefiel im Januar waren die vielen guten Noten, die ich Ende Semester gekriegt habe, und natürlich die lustigen Stunden mit meinen besten Freunden.

    AntwortenLöschen
  3. Oooh wundervoll, ich liebe es, wenn Blogger ihre Memory- oder Scrapbooks teilen! Das finde ich immer total inspirierend!
    Liebste Grüße!
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht alles so wundervoll kreativ aus. Ich hoffe ich bekomme mit meinem Buch für Project Life auch so eine tolle Sammlung schöner Momente :)

    AntwortenLöschen
  5. oh, wie schön! dein januar scheint wirklich traumhaft-turbulent gewesen zu sein!
    und so viele seiten, wow!!! finde es total schön, mal einen etwas privateren einblick über dich zu bekommen :)
    lg

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag das Erinnerungsbuch von Bina auch so gerne - ich bin das 2.Jahr mit dem Sammeln dabei und freu mich immer wieder... auch wenn mein Januar nicht ganz so voll ist wie deiner :)
    LG Anny

    AntwortenLöschen
  7. Danke, Leopardenmuster trage ich sonst auch so gut wie nie, besitze grade mal 2-3 Teile, aber hatte mal Lust auf was anderes :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, richtig viele tolle Erinnerungen im Januar :)
    Mein schönster Moment war mein Geburtstag am 2.1. ;)
    Dankeschön :) Bei mir ists halt so, dass ich lieber was vorgeben lasse, da ich so keine "Ausreden" finden kann, wenn du verstehst was ich meine ;)

    AntwortenLöschen
  9. Vielen vielen Dank fürs nominieren, aber kann das sein, dass der Link zu meinem Blog nicht funktioniert? (ich meine den hier)

    AntwortenLöschen
  10. Oh vielen Dank fürs bescheid geben! Und ich freu mich natürlich riesig!! :)

    AntwortenLöschen
  11. dein memorybook sieht echt wunderschön und vor allem so liebevoll gestaltet aus! :)

    AntwortenLöschen
  12. hat suuuupervoel spaß gemacht einen einblick in dein book zu bekommen :D ganz toll!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jule,

    oh ist das eine tolles memory-book! Ich habe nie die Zeit für so etwas. Ständig sitze ich im Internet und schreibe Kommentare ;)

    Liebe Grüße

    Juli

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schöne Bilder und tolle Einblicke =)
    Ich wünschte ich käme endlich mal dazu unser Fotoalbum weiter zu gestalten.
    Du scheinst auch Spaß an DIY's zu haben, vielleicht möchtest du ja bei meinen beiden Gewinnspielen mitmachen.

    LG Kathy

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jule, danke für Dein Kommentar. Dann bin ich schon mal auf Deine Cupcakes gespannt. Ich habe mir Mittwoch auch gerade ein Memory Book und viele tolle Sachen dazu bestellt. Bin schon so gespannt und kann es kaum erwarten. Sei lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
  16. Danke für dein kommetar :) Ein toller post. schöne bilder. Habe auch so ein memory book :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden neuen Kommentar!

my post-favourites