29. Januar 2012

Favourites and what I want


Tumblr Ja, auch ich habe jetzt Tumblr - manchmal hat man einfach das Bedürfnis, seine eigenen Inspirationen, Dinge die man mag oder grundsätzlich Schönes mit anderen zu teilen. 
600D Da es nun nicht mehr allzu lange dauern wird, bis ich mir sie anschaffen möchte, wäre es ja jetzt noch eine Erwähnung wert - nach vielen Testberichten, Test- Fotos & Videos denke ich, dass sie es werden wird!
Handbuch Gehört einfach dazu, wenn man vorher wenig Umgang hatte.
Cityglam Ina's Blog musste an dieser Stelle einfach mal erwähnt werden - ich bin momentan schon mehrere Woche dabei, den Blog von vorne bis hinten durchzustöbern und mich immer wieder neu zu verlieben. Ich kann echt nur ein großes Lob aussprechen, was Ina da auf ihrem Blog so gut wie tagtäglich leistet ist so beachtlich!
Tasche von Accessorize von 44,90€ auf 13,25€ (!) klick
Gossip Girl Buch Reihe Nachdem ich die Serie (tatsächlich erst jetzt, shame on me) für mich entdeckt habe, interessieren die Bücher mich eigentlich umso mehr. Hat Jemand Erfahrung damit?
Rock Schwarz und simpel, H&M 14,95€ klick
Ohrstecker von Pischelie, ich liebe diese Muster und allgemein die Aufmachung total! je 5€ klick klick
Zip Hoodie normalerweise mag ich solche Zip Hoodies oder allgemein Hoodies nicht mehr allzu gerne, aber der ist einfach so genial - wahrscheinlich aber auch nur weil er von Alex Gaskarth von All Time Low ist und ich der Meinung bin, dass das als jahrelanger Fan ruhig sein kann.. klick
Kleider Ebenfalls beide simpel, meiner Meinung nach aber schön und basic schadet nie im Kleiderschrank, beide H&M 
Gossip Girl & 90210 dadurch, dass ich auf einmal auch Sixx empfange (und 90210 momentan bei Prosiben nicht läuft) habe ich es dort auch für mich entdeckt, wie oben beschrieben zwar viel zu spät, aber besser jetzt als nie
New Girl ich finde die neue Serie auf Prosieben einfach mega genial, vor allem eine tolle Vorserie für meinen HIMYM Abend. Die Synchronisation ist bei manchen Charakteren meiner Meinung nach zwar nicht allzu sehr gelungen, aber die ganze Serie macht das ziemlich schnell wett


Was sind eure momentane Favoriten bzw. was würdet ihr euch momentan wünschen?

27. Januar 2012

Welcome back

Wer auf das Datum des letzten Posts achtet, wird sich wahrscheinlich ziemlich erschrecken..
Dafür würde ich mich dann an dieser Stelle wirklich entschuldigen, weil ich in den letzten Wochen wirklich überhaupt nicht fähig war zu posten. Zudem war ich in den letzten Wochen unterwegs, wo es kein Internet gab und diese Woche hat es mich so erwischt, dass ich die ganzen Tage qualvoll in meinem Bett liege - nun erwarte ich also ganz viel Mitleid, Trost und Verständnis. Natürlich nicht. Aber ich werde dann auch mal langsam hoffen, dass ich schnellstmöglich fit werde und tröste euch erst einmal mit Bildern, die sich in den letzten Monaten bei mir angesammelt haben und poste dann natürlich in den nächsten Tagen wieder regelmäßig und richtig.




Und damit hier auch noch der Beweis, dass es bei mir in den letzten Monaten Mini-Muffins, Blaubeermuffins und einen Nudel-Gemüse-Wok gab, dazu auch noch Bilder.. aber wie immer nicht denken, ich bin nur am Essen, liebe Leute.




Übrigens sind solche Mini Muffins total empfehlenswert - vor allem wie dieser gefüllt mit Kirschen und man hat nicht so sehr damit zu kämpfen, ihn aufzuessen, wie bei einem großem sondern macht 1 bis 2 Bisse und ist fertig. Effektiv, was?


Wie habt ihr 2012 bisher überstanden?

11. Januar 2012

Cherry love


Ich glaube, manche müssen mich wohl unter anderem für fresssüchtig halten, bei den ganzen Essen-Bildern und Rezepten, die ich hier poste, vor allem bei den Kalorienbomben. Andere vielleicht auch noch für relativ unnormal, hach, die ganzen Versprechen, dass ich eher poste: Kennt ihr das, wenn ihr euch etwas ganz fest vernehmt und dann einfach was dazwischen kommt? Ich muss gestehen, dass ich die Bilder auch eigentlich schon seit ein paar Tagen fertig habe..




Wenn es dann also schon ein Posti mit Bildern über Essen gibt, denke ich mir - vielleicht gibt's da draußen ja irgendwen, den das Rezept dazu interessieren würde!

Zutaten
ca. 375g Mehl                                       2 Packungen Puddingpulver
2 Eier                                                    2 Gläser Kirschen
200g Margarine                                    500ml Kirschwasser (aus Glas)
ca. 100g Zucker                                    500ml Milch (für Pudding)
1 Prise Salz                                           1 Päckchen Vanillinzucker


Zubereitung
Alle Zutaten untereinander kneten (am besten vorher schon einmal nach jeder Zutaten ein bisschen vorkneten, so lässt es sich später besser kneten). Ist der Teig fertig geknetet und schön glatt stellt ihr ihn für eine halbe Stunde kalt. In der Zwischenzeit könnt ihr mit der "Füllung" anfangen - hierfür solltet ihr zu Beginn die zu kochende Milch für den Pudding mit den 500ml Kirschwasser mischen, danach den Pudding nach Packungsanleitung kochen - da dieser dann wohl zu flüssig sein wird, noch eine weiter Packung (Kochausführung nicht vergessen!) Pudding dazu geben. Ist der Pudding gekocht, werden noch die abgetropften Kirschen hinzu gegeben, diese kurz mit einrühren und danach den Pudding abfüllen und kalt stellen. Ist der Teig fertig gekühlt, solltet ihr ein bisschen weniger als die Hälfte des Teiges abzwacken, daraus entsteht dann später das Gitter. Den weiteren Teig verteilt ihr dann in einer Springeform, einen Rand solltet ihr auch ziehen (am besten natürlich nicht so, wie es dort oben auf dem Bild ist! :-D).  Wenn ihr den Rand knuspriger haben wollt, könnt ihr ihn auch noch ca. 10 Minuten vor backen. Den Teig für das Gitternetz ausrollen und in relativ dünne Streifen schneiden, diese dann in Gitterform auf den Kuchen geben. Bei 180°C (Umluft) ca. 30 Minuten backen.



Ich kann nicht davon abraten, dieses Rezept zu gebrauchen - auch wenn ich für nichts garantiere, bei mir hat alles bestens geklappt, er war innerhalb von zwei Tagen leer (und ja, ich habe noch andere Menschen um mich herum, die mit gegessen haben), hat allen geschmeckt und soll wieder gebacken werden. Gehalten hat auch alles bestens, nur sind die aufgeschnitten Bilder nicht wirklich etwas geworden!

Und denkt nun bitte nicht, ich habe nichts anderes zu tun, als zu Essen, liebe Leute..

Was für gebackene Dinge mögt ihr am liebsten?

7. Januar 2012

Happy Birthday

Seit einem Jahr blogge ich nun regelmäßig auf diesem Blog - zwar anfangs noch unter anderem Thema, URL und Blognamen jedoch lasse ich es trotzdem als "Blogging Birthday" gelten. Das richtige Jubiläum von Wonderblue wird es dann wohl im Februar geben! :-)

1 Jahr Hoch und Tiefs, aber vor allem verbunden mit Freude - ich habe einige tolle, neue Erfahrungen machen dürfen und mich in der Fotografie teilweise schon ein wenig weiter entwickelt; die näheren Möglichkeiten kommen natürlich eher mit einer Spiegelreflex als einer Bridge, aber ich meine dennoch, dass man wohl das bestmögliche probieren sollte rauszuholen: Auch wenn mich in letzter Zeit die Ergebnisse immer wieder deprimieren, da sie entweder enorm fleckig oder einfach nicht so aussahen, wie ich es mir erhofft habe... Hmpf, verdammtes Winterlicht und wasserdurchtströmtes Display!

Genug geheult. Ich freue mich wirklich so arg, da es dennoch knapp über 800 tolle, liebenswerte Personen gibt, die meinen Blog gerne besuchen und lesen! Ihr versüßt mir mit euren Kommentaren und Besuchen den Tag wirklich so sehr, dass es auch das wieder wett machen kann!


DANKE
für 836 GFC Leser
für 21 Leser via Bloglovin
70,060 Seitenaufrufe
und 60 "Gefällt mir" bei Facebook!

Für mich sind das wirklich unfassbare Zahlen, die ich mir so nie erträumt hätte!
Auf ein tolles, schöneres weiteres Jahr bloggen - 
und bald auch auf ein schönes "Wonderblue Jubiläum" 

2. Januar 2012

New Favourites

Am Wochenende war ich mal wieder ein paar für mich lebensnotwendige Dinge kaufen...
Ihr glaubt nicht, wie schwer es mir jedes Mal fällt, Depot und Xenos nicht komplett leer zu kaufen! An dieser Stelle wünscht man sich doch sicher jeder einen Gutschein im.. vierstelligem Bereich?!




Der Ankara Apple Tea aus Xenos ist akzeptabel, aber jetzt nicht unbedingt der Hammer - dafür aber die beerenfarbene Teetasse! Ein Traum! Auch aus der blauen Tasse lässt es sich gut verschiedenste Getränke schlürfen, wie ich schon verkosten durfte. Den "Coffe-to-go Becher" konnte ich einfach nicht stehen lassen, mal sehen, was er so qualitativ an einem hektischem Morgen bringen wird.




Die Mini-Backform finde ich auch ziemlich cool, da ich wahrscheinlich nie auf die Idee kommen würde, in der Woche einen Kuchen zu backen, mit der Hoffnung, dieser würde auch alle werden - einen kleinen Kirschkuchen würde ich dann bald gerne mal ausprobieren.. Zu dem Cupcake Etagere kann ich nicht mehr sagen als ENDLICH.







Ansonsten gab es noch ein Dekoherz, einen neuen Bilderrahmen für meine Sammlung und aus dem Weihnachtssale noch niedliches Geschenkband und silbernes Dekospray für mich.

Welche Läden mögt ihr im Bereich Deko/Basteln/usw. ?
my post-favourites