29. April 2011

Tutorial: GIMP Schriftgestaltungen

Heute möchte ich euch einfache Gimp Tutorials zeigen, was besonders für Anfänger die Blogger sind hilfreich sein können, zum Beispiel für Header.

Effekt 1 - 'Rauschen'
















a)
Schritt 1
Zunächst schreibt ihr ein beliebiges Wort (zum testen am besten einen schwarzen Hintergrund benutzen, da man dann den Effekt am besten erkennen kann). Dazu verwendet ihr das Text Werkzeug ( a ).










Schritt 2
Nun müssen wir unseren Text auswählen.
Geht dazu im Fenster Ebene, Kanäle, Pfade,... mit einem Rechtsklick auf euren gewünschten Text und geht auf 'Auswahl aus Text'.

Doch damit der Effekt später auch gut erkennbar ist, müssen wir die Auswahl noch vergrößern.
Dazu geht ihr einfach in der oberen Leiste auf
Auswahl -> Vergrößern. Ich vergrößer es um 3 Pixel.

↓ 

(b)
Schritt 3
Jetzt brauchen wir eine neue Ebene. Dazu geht ihr auf Ebene -> Neue Ebene und klickt einfach auf 'OK'.

Nun füllt ihr mit dem Füll Werkzeug ( b ) die Auswahl in der Farbe, in der später das Rauschen erscheinen soll.




Da die neue Ebene noch die normale Schrift überlappt, müssen wir diese noch verschieben damit der eigentliche Text auch wieder sichtbar wird.
Dazu zieht ihr die Ebene einfach unter euren Text.




Schritt 4
Jetzt müsstet ihr einen einfachen Rahmen um euren Text haben (was natürlich auch eine Schriftgestaltung sein kann).  Geht dann auf Auswahl -> Nichts auswählen.





Um diesen 'Rahmen' jetzt verschwommen zu kriegen, geht ihr auf Filter -> Weichzeichnen -> Grauscher Weichzeichner...



Die Einstellungen könnt ihr natürlich machen wie ihr wollt. Umso höher der Radius ist, umso unsichtbarer wird der Rahmen und umso verschwommener.



















Effekt 2 - Schattierung
Überschriften schöner zu gestalten verwenden!

Schritt 1
Im ersten Schritt schreibt wieder, wie oben
beschrieben, euren Text auf einen beliebligen Hintergrund.

Schritt 2
Um den Schatten zu erzeugen geht ihr auf Filter -> Licht und Schatten -> Schlagschatten...

a = gibt an, wie weit der Schatten nach rechts verschoben wird

b = gibt an, wie weit der Schatten schräg nach unten verlaufen soll.

c = steht dafür, wie 'verschwommen' der Schatten sein soll.

d = ist dafür, in welcher Farbe der Schatten dargestellt werden soll

e = steht für die Deckkraft des Schattens. Bei 100 Prozent wirkt der Schatten zB sehr 'hart'.



Zum Schluss einfach noch auf OK und fertig :)

Eine Frage noch: Über was würdet ihr gerne ein Tutorial hören? Was interessiert euch, wie etwas funktioniert?! Fragen zu den Effekten beantworte ich natürlich gerne! Und normale Posts kommen natürlich auch wieder ;)

Kommentare :

  1. ich stelle deinen Blog heute Abend vor. (:

    ich finde Tutorial echt gut erklärt,

    AntwortenLöschen
  2. na du gibst dir ja immer richtig Mühe, find ich echt toll, wie du das machst! kannst super erklären:)
    wie das mit dem Schatten funktioniert, wusste ich noch gar nicht... gute Idee:)

    AntwortenLöschen
  3. ja, das merkt man, dass du Spaß dran hast:)
    du weißt echt ne Menge oO
    ich guck nur immer, wie was funktioniert, wenn ich es grade brauche^.^ und dann vergess ich's wieder und muss beim nächsten Mal vorher wieder nachschauen wie's geht haha

    AntwortenLöschen
  4. Echt gut erklärt^^
    und danke, haha :DDD
    dein blog ist aber auch echt genial :DDD

    AntwortenLöschen
  5. danke für dein Kommentar :D
    ...und ja es war echt ein einmaliger Urlaub, den ich nicht vergessen werde :)

    AntwortenLöschen
  6. Jaa , zumindest montag noch frei , ich kenn niemanden der am 1 mai mehr darauf achtet was er trinkt oder wie spät er zu hause ist nur weil am montag wieder schule is. MÜLL!

    AntwortenLöschen
  7. das bild hab ich gegoogelt, weiß nur nicht mehr was ich da eingegeben hab.. ;)

    AntwortenLöschen
  8. mercii :*

    deine tutorial sind immer total toll!
    des hilft echt weiter, großes danke! ‹3

    AntwortenLöschen
  9. nee, wirklich nicht, hier wenn du auf den link gehst, siehst du´s !
    http://www.google.de/search?um=1&hl=de&biw=1366&bih=667&site=search&tbm=isch&sa=1&q=i+hate+you&aq=0&aqi=g10&aql=&oq=i+hate+

    AntwortenLöschen
  10. ich bin zwar keine polizistin, aber ich glaube schon. :PP

    AntwortenLöschen
  11. danke (: & danke ;)
    wie findest du meinen neuen header? :)

    AntwortenLöschen
  12. thihiii ;*
    oh & falls ich es noch nicht gesagt hab, dein blog ist echt toll ;))

    AntwortenLöschen
  13. das tutorial ist echt gut erklärt - danke :*

    AntwortenLöschen
  14. das tutorial ist echt toll gemacht! :)
    und ; hmm, nein , ist ok so.

    Grüße.

    AntwortenLöschen
  15. Danke für deinen lieben kommentar!
    Das Tutorial ist echt super, muss ich gleich mal ausprobieren! Finde ich toll, dass du dir so viel Mühe machst und uns das zeigst!
    Liebe Grüße,
    Lilly
    http://pre-accession-strategy.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. super freut mich :)
    eine frage: weißt du wie ich wenn ich jetzt auf deinen benutzernamen jule geh dann kommt mal dein profil mit sternzeichen und name und dem namen von deinem blog unso. und bei dir stehen aber unter dem namen deines blogs nicht diese blogs die du verfolgst, bei mir schon. wie bekomm ich das weck? ;)) Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  17. super Tutorial ! :)
    habs auch mal eine zeit lang mit CS5 probiert
    aber mit gimp kommt man einfach am besten zurecht :D

    http://allesverboten.blogspot.com/2011/04/alpha-300.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden neuen Kommentar!

my post-favourites